Fr, 15. Dezember 2017

Große Siegerparty

16.08.2015 18:57

"Wenn der Maibaum wieder am Kirchplatz steht"

Die Dorfgemeinschaft St. Martin bei Ruden hat heuer zum ersten Mal seit 13 Jahren wieder einen Maibaum neben der ehrwürdigen, alten Kirche aufgestellt. Und der wurde prompt bei der großen Maibaumwahl von „Krone“, „Villacher Bier“ und „Schöllereis“ zum Baum des Jahres gewählt. Am Sonntag gab es das Fest dazu.

„Wenn der Maibaum wieder am Kirchplatz steht, und sich alles um St. Martin dreht“, sangen die Kinder und Besucher im prallgefüllten Festzelt am Kirchplatz.

„Der ganze Ort ist auf den Beinen“, freuten sich Vizebürgermeister Didi Karlbauer, Jürgen Sauerschnig und Mario Londer, die mit der Dorfgemeinschaft und der Feuerwehr die urige Feier samt Livemusik, Hupfburg und Maibaum-Sagln auf die Beine gestellt hatten.

Dazu gab’s Poloshirts mit der Aufschrift „Maibaumsieger 2015“. „Aber wahrscheinlich sind wir die ersten Sieger, wo der Baum beim Fest schon weg ist“, lacht Sauerschnig. Tatsächlich war der Baum schon versteigert, ehe die Wahl zu Ende war.

Der Beistand von oben war den Paten dennoch sicher - Pfarrer Josef Valesko sorgte für beste Laune beim Bieranstich von Bürgermeister Rudi Skorjanz. Als der Gerstensaft aus dem „Villacher“-Fass schoss, scherzte Valesko: „Ich hab gedacht, du hast mehr Übung…“

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden