Mi, 13. Dezember 2017

Es wird Ernst

15.07.2015 16:44

Beginn der Proben in "Starnacht"-Arena

Die Spannung steigt: Heute Nachmittag starten in der "Starnacht"-Arena in der Klagenfurter Wörthersee-Ostbucht die Proben für die samstägige Show. Hautnah erleben kann man Moderator Alfons Haider und Schlagerstar Petra Frey am Samstag (10 Uhr) bei einer Autogrammstunde im Einkaufszentrum City Arkaden.

"Diese Kulisse in der Ostbucht ist unbeschreiblich schön, ich fühle mich einfach wohl hier", schwärmt Moderator Alfons Haider, der sich am Mittwoch zwischen den intensiven Vorbereitungen auf die "Starnacht" (siehe auch ADABEI) am Samstag eine kleine Bootsfahrt – ein Sprung ins erfrischende Nass des Wörthersees inkludiert – gönnte. Doch heute, Donnerstag, wird’s ernst in der "Starnacht"-Arena, wenn Regisseurin Heide Haschek mit Allessa, Julia Buchner – sie kommt mit neuer CD – Feuerherz und Petra Frey die ersten Interpreten zur Probe auf die Mega-Bühne bittet.

Ein Public Viewing wird es heuer übrigens nicht mehr geben, weil ja die neue Arena mit 5000 Besuchern ein weitaus größeres Fassungsvermögen hat, als die abmontierte Seebühne. Stände mit Erfrischungen, Cocktails und Verpflegung sind aber natürlich vorhanden.

Restkarten für die Samstag-Show und die Generalprobe morgen, Freitag: Ö-Ticket-Verkaufsstellen und an der Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden