Mo, 11. Dezember 2017

Senkt Infarktrisiko

10.07.2015 06:02

Studie belegt: Die Kirsche ist eine "Wunderfrucht"

Die Kirsche ist die "Wunderfrucht" des Sommers und laut neuen Studien aus England und USA ein echter "Gesundheitsbomber". Prunus avium - so ihr lateinisch-botanischer Name - hilft demnach gegen Übergewicht, Schlaflosigkeit und verringert das Herzinfarktrisiko.

Süßkirschen sind vitaminreich und enthalten viel Eisen, Kalium und Kalzium in sich. Und außerdem sind sie voll mit Flavonoiden. Besonders Letztere haben erwiesenermaßen zahlreiche gesundheitsfördernde Wirkungen.

"Diese antioxidativen Stoffe senken unter anderem das Risiko für Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Sie regulieren außerdem den Blutdruck und beeinflussen unser Immunsystem positiv", weiß Öko-Mediziner und Naturschützer Anton Biedermann aus Ober-Grafendorf.

Sein US-Kollege Kerry Kuehl von der Oregon Health & Sience University in Portland (Oregon) kann noch weitere medizinische Vorzüge in unseren Kirschen erkennen: "Der Saft aus dieser Furcht ist gut gegen Muskelkrampf und sorgt für einen Waschbrettbauch." Also dann: Kräftig reinbeißen! Süßkirschen haben nicht nur eine schöne Farbe, sie schmecken auch köstlich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden