Mo, 22. Jänner 2018

Nach "TheDress"

01.06.2015 06:11

Neues Rätsel: Welche Haarfarbe hat diese Sängerin?

Anfang des Jahres spaltete ein Kleid die Internetgemeinschaft: blau-schwarz oder weiß-gold? Millionen rätselten weltweit, und nicht selten wurde aus einer Debatte um Licht und Farben ein regelrechter Streit. Jetzt könnte sich das "#Dressgate" wiederholen, denn eine junge Sängerin sorgt mit ihrer Haarfarbe für Verwirrung. Und wieder einmal wissen einige Internetuser ganz genau, ob die Haare von Sabrina Abu-Obeid pink, violett oder blau sind - oder doch nicht?

Auf der Facebook-Seite ihrer Band TeraBrite veröffentlichten Sabrina und ihre Musikerkollegen jenes Video, das momentan das Internet spaltet: Die junge Sängerin steht zuerst in einer Küche, ihr Haar wirkt violett bis bläulich. Dann geht Sabrina durch den Flur ins Bad, wo ihre Mähne plötzlich pink zu sein scheint. "Ehrlich, welche Farbe ist das?", postete die Band auf Facebook.

Die Internetgemeinde ließ mit der "richtigen" Antwort nicht lange auf sich warten. Seit zwei Wochen diskutieren die User auf Facebook, Twitter und YouTube unter dem Video, um welche Haarfarbe es sich handelt. Manche erklären das Phänomen gleich auf, ohne sich mit der Farbe der Haare zu beschäftigen: Grund seien unterschiedliche Lichtquellen.

Ist die Lösung pastellviolett?
Andere bitten Sabrina, das Rätsel doch endlich zu lösen. Die hüllt sich allerdings in Schweigen. Einen Hinweis liefert aber ihr YouTube-Kanal. Denn dort postete sie vor einigen Wochen ein Video von sich beim Haarefärben. Das Ergebnis: pastellviolett!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden