So, 17. Dezember 2017

Fantasy-Verfilmung

01.04.2015 13:07

Teenie vs. Untergang: "Mara und der Feuerbringer"

Mara (Lilian Prent) ist 15, rudert durch die bewegte See der Pubertät und ist mit einer esoterisch angehauchten Mutter geschlagen. Zudem hat das naseweise Gör Visionen und glaubt, die Welt vor dem Untergang retten zu können...

Mit der Adaption des ersten Teils seiner selbst verfassten Jugendbuchtrilogie sorgt "Bernd das Brot"-Erfinder Tommy Krappweis für Spannung auf dem Teenie-Fantasy-Sektor, reist die Titelheldin doch in die Welt der germanischen Mythologie, die gesten- und lehrreich von einem schrulligen Professor (Jan Josef Liefers) erklärt wird.

Bewährte Ingredienzien also, um ein junges Publikum zu fesseln. Wären da nicht die ständigen Off-Kommentare der Protagonistin, die zudem deutlich erwachsener wirkt – und ist! "Sagenhaft" komisch die Anstrengungen der Effektspezialisten.

Kinostart von "Mara und der Feuerbringer": 2. April.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden