Sa, 25. November 2017

Kim als Po-Vorbild

31.03.2015 06:00

Demi Lovato ist stolz auf ihren heißen Hintern

Vor einigen Jahren sorgte Demi Lovato mit dem Geständnis, sie habe lange Zeit unter Bulimie und einer bipolaren Störung gelitten, für Schlagzeilen. Mittlerweile ist die ehemalige Disney-Darstellerin aber mit sich und ihrem Körper im Reinen, wie sie jetzt in einem Interview verraten hat. Das habe sie nicht zuletzt Kim Kardashian zu verdanken.

Die Zeiten, in denen sie drogenabhängig und selbstzerstörerisch war sowie falschen Schönheitsidealen nachgeeifert habe, seien längst vorbei, verriet Demi Lovato im Interview mit der "Allure". Grund dafür, dass sie mittlerweile mit ihrem Körper mehr denn je im Reinen sei, sei unter anderem Kim Kardashian, plaudert die Sängerin aus: "Man kann von Kim Kardashian ja halten, was man will. Jedoch hat sie die Vorstellung von Schönheit revolutioniert. Kurven sind heutzutage in."

Und das sei auch gut so, ist sich die 22-Jährige sicher. Denn junge Mädchen bräuchten auch realistische Vorbilder. "Ich habe erst gelernt, meinen Körper zu akzeptieren, als die Öffentlichkeit einsah, dass das Ideal vom spindeldürren Model einfach nicht für alle zu erreichen ist."

Ähnlich wie Kim Kardashian mag Demi Lovato übrigens auch ein ganz besonderes Körperteil an sich am liebsten: "Meinen Hintern. Ich liebe meinen Hintern und hoffe, dass er genau so bleibt, wie er ist." Und zum Beweis dafür gab's auf Instagram auch gleich einen heißen Schnappschuss von Lovatos Kehrseite im Bikini. Sehr sexy!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden