Do, 19. Oktober 2017

Wirklich krank?

20.03.2015 12:38

One-Direction-Sänger Zayn Malik nimmt eine Auszeit

Die Boyband One Direction muss bei zwei mit Spannung erwarteten Auftritten auf den Philippinen auf Sänger Zayn Malik verzichten. Der 22-Jährige nimmt eine Auszeit und verlässt vorerst die Welttournee der irisch-britischen Gruppe. "Zayn ist wegen Stress krankgeschrieben und fliegt ins Vereinigte Königreich zurück, um sich zu erholen", teilte ein Sprecher der Band am Donnerstagabend in London mit.

One Direction will die Tournee ohne Malik fortsetzen. Am Wochenende stehen zwei Auftritte in der philippinischen Hauptstadt Manila an. Die Einwanderungsbehörde des Landes verlangte hierfür eine Kaution, wie lokale Medien berichten. Der Konzertveranstalter sei aufgefordert worden, einen Geldbetrag zu hinterlegen, der verfallen soll, falls Bandmitglieder Drogen nehmen. Eine Sprecherin der Behörde wird von der BBC mit den Worten zitiert, es gehe darum, "Interessen der Öffentlichkeit zu schützen".

Probleme auf den Philippinen
Eine Anti-Drogen-Initiative mit dem Namen "Laban ng Pamilyang Pilipino" (Kampf der Filipino-Familie) macht seit Monaten Druck auf die Behörden. So wollte sie gerichtlich durchsetzen, dass die Mitglieder der Band sich einem Drogentest unterziehen, bevor sie in Manila auftreten dürfen. "Wir sind nicht gegen One Direction", sagte die Anwältin der Initiative. "Persönlich würde ich sie gerne sehen, aber es geht um die Drogen."

Die Band-Mitglieder Zayn Malik und Louis Tomlinson waren vor einem knappen Jahr in Peru dabei gefilmt worden, wie sie dem Anschein nach einen Joint rauchten. Kollege Liam Payne leistete danach auf Twitter Abbitte: "Ich liebe meine Jungs, und vielleicht sind die Dinge etwas schiefgelaufen, ich entschuldige mich dafür." Sie seien alle erst in ihren Zwanzigern, und "in diesem Alter machen wir alle Dummheiten".

Am 10. Juni werden One Direction eines ihrer raren Europa-Konzerte im Wiener Ernst-Happel-Stadion spielen. Ob mit oder ohne Zayn Malik wird sich noch weisen. Tickets für das Großereignis erhalten Sie jedenfalls unter 01/960 96 999 oder im "Krone"-Ticketshop.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).