Fr, 15. Dezember 2017

1.000 Dollar & mehr

01.05.2015 15:00

Die Stars lassen sich die Schönheit einiges kosten

Sie cremen, peelen, gehen zur Kosmetikerin und lassen freilich nur die edelsten Produkte an ihre Haut. In Sachen Schönheit ist den Promis halt einfach nichts zu teuer. Kein Wunder, dass sich da schnell mal an die 1.000 Dollar zusammenläppern.

In einem Interview verriet Kim Kardashian unlängst ganz ungeniert, dass sie für ihre Beautypalette in der Regel um die 1.200 Dollar ausgebe. Allein für Gesichtscremes und Abschminkprodukte blättert die 34-Jährige regelmäßig rund 820 Dollar hin, dann kommen noch Sonnencremes um insgesamt 133 Dollar dazu, einmal Augenbrauen zupfen lässt sich Kim um 44 Dollar. Außerdem trägt die Ehefrau von Rapper Kanye West stets Make-up-Produkte im Gesamtwert von 228 Dollar mit sich rum.

Mit diesen Ausgaben ist Kim Kardashian übrigens in Hollywood in guter Gesellschaft. Denn dort, wo Schönheit das Rezept für eine Karriere ist, kommt es in Sachen Beautypflege auf den einen oder anderen Dollar mehr nicht an. Mila Kunis etwa schwört für ihren Pfirsichteint auf ein Peeling für 5.925 Dollar. Warum das so teuer ist? Dank Diamanten und Rubinen verspricht diese Behandlung eine Haut so zart wie ein Babypopo.

Eva Longoria liegt es in erster Linie daran, ihre Traumkurven in Schuss zu halten. Dafür hat die schöne Latina einen Personal Trainer engagiert, dem sie monatlich eine stolze Summe von 21.500 Dollar überweist. Die Ausgaben im Wert von 1.300 Dollar, die die Ex-"Desperate Houswife" monatlich in Kosmetika investiert, wirken da im Vergleich schon fast wie Peanuts.

Das meiste Geld steckt Rihanna dagegen in ihre Haare. Die Sängerin, die gerne mit ihrer Frisur experimentiert, zahlt schon mal rund 18.000 Dollar für ihre Mähne - und das in der Woche! Diese immense Summe kommt zustande, da RiRis Hairstylistin Ursula Stephen Gerüchten zufolge ein Gehalt von 2.500 Dollar am Tag bekommt.

Auch Jennifer Aniston lässt sich in Sachen Schönheit nicht lumpen und investiert rund 11.000 Dollar im Monat in Körper, Haut und Haar. Wie das geht? Allein für Haarschnitt, Haarpflegeprodukte und Co. gehen bei JenAn monatlich 830 Dollar drauf. Ihren Körper trimmt die 46-Jährige mit Yoga-Guru Mandy Ingber, Kostenpunkt: 3.000 Dollar. Und damit das Training nicht umsonst war, landet auf dem Teller der Aktrice nur die Diät-Kost von Ernährungsexpertin Carrie Wiatt. Eine Lieferung nach Hause kostet da im Monat 2.200 Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden