Di, 21. November 2017

Unfalldrama in OÖ

28.01.2015 10:40

32-Jähriger bei Pkw-Frontalkollision getötet

In der Nacht auf Mittwoch ist es zu einem folgeschweren Unfall im Bezirk Eferding in Oberösterreich gekommen. Der Zusammenprall zweier Autos forderte das Leben eines Lenkers, der Fahrer des zweiten Wagens wurde schwer verletzt.

Aus unbekannten Gründen geriet der 32-Jährige auf die falsche Spur der Landstraße bei Oberfreundorf. Mit voller Wucht prallte er in den Pickup eines lokalen Fahrers und wurde gegen ein Haus geschleudert. Für den Waizenkirchner kam jede Hilfe zu spät. Er erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle starb. Das gab die Polizei Mittwoch früh bekannt. Die Feuerwehr musste die eingeklemmte Leiche mit einer Bergeschere aus dem Fahrzeug schneiden.

Der 49 Jahre alte Lenker des Pickups kam mit schweren Verletzungen davon. Den Rettungskräften gelang es, den Justizwachebeamten noch rechtzeitig in das Klinikum Wels einzuliefern.

Bei der Rettungsaktion kamen zwei örtliche Feuerwehren zum Einsatz. Die Straße musste während der Bergearbeiten eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden