Do, 19. Oktober 2017

94. Jägerball

27.01.2015 06:39

Die Jäger bliesen zum Halali

Beim Jägerball in der Hofburg (Video oben ansehen!) regiert die Macht der Tracht. Denn die feschen Madln mit ihren Dirndln und die Burschen mit den strammen Wadln geizen nicht mit Reizen. Nicht umsonst erfreut sich der Festakt vor allem bei der Jugend allergrößter Beliebtheit.

"Es glaubt mir keiner, aber ich habe vor dem Balltag zehn Stunden am Stück geschlafen", tönte der Macher des Balls vom Grünen Kreuz, Leo Nagy. Und sorry, wir glauben es ihm wirklich nicht. Doch der Mann hatte die Ruhe weg - ist ja auch nicht das erste Mal, dass er den Festakt zugunsten eines sozialen Fürsorgenetzes im Bereich der Land-, Forst- und Jagdwirtschaft veranstaltete.

Heuer unter der Patronanz des Bundeslandes Oberösterreich, mit Landeshauptmann Josef Pühringer als Spitzenvertreter als Speerspitze dieser Delegation, wurde in der 94. Auflage des Jägerballs in der Wiener Hofburg getanzt. Die feschen Dirndln und die um einen "Brunftschrei" nie verlegenen Burschen mit ihren strammen Wadln machten den Festakt zu dem, was er für rund 6.600 Gäste war: eines der Highlights im heimischen Ballkalender.

"Dieser Abend hat ein paar Grundregeln. Wenn man sich an die hält, kann eigentlich nichts schiefgehen", so ORF-Wetterexpertin Christa Kummer geheimnisvoll. Vielleicht wies sie ja den Ball-Novizen, Staatsopern-Bariton Clemens Unterreiner, in die Gepflogenheiten ein. "Ich bin zum ersten Mal auf dieser Veranstaltung. Ich habe aber die besten 'Lehrmeister', denn ich sitze in der Veranstalterloge", lachte der Sänger im Gespräch mit ADABEI.

Auch für Grandseigneur Peter Weck gehört diese Veranstaltung zu seinen Fixstartern, so wie für Minster Andrä Rupprechter: "Ich tanze auch sehr gerne." Und wie gut, Christine Rupprechter? "Mein Mann tanzt sehr gut." Sie hat Glück, denn das kann nicht jede Dame behaupten...

Zum großen Halali bliesen: Staatssekretär Harald Mahrer, das Unternehmerpaar Bettina Steigenberger und Ronnie Leitgeb, Opernball-Organisatorin Desirée Treichl-Stürgkh mit Gatte Andreas, Spitzengastronom Mario Plachutta, die Top-Manager Markus Friesacher und Hanno Soravia, Thomas Schäfer-Elmayer, ZIB-Star Nadja Bernhard, Edelschneider Niki Venturini, Charity-Lady Martina Fasslabend, Top-Unternehmerin Evi Höfer und Trachtenexpertin Gexi Tostmann.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).