So, 19. November 2017

2014 war Rekordjahr

02.01.2015 16:50

Lottoglück: 55 Gewinner wurden Millionäre

Ein wahrer Glücksregen ergoss sich 2014 über Österreich! Denn gleich 55 Menschen wurden zu Lottomillionären. Den Supergewinn machte ein Tiroler – er knackte am 19. August den Europot und durfte sich über 54,3 Millionen Euro freuen.

"Unsere Bilanz ist mehr als eindrucksvoll. So durften wir an insgesamt 268 Spielteilnehmer jeweils 100.000 Euro oder mehr auszahlen. 2014 gab es so viele Millionäre wie nie", lassen uns die heimischen Lotterien wissen.

Unter jenen Österreichern, die all ihre finanziellen Sorgen los sind, ist etwa ein Niederösterreicher, der mit fünf Millionen Euro den höchsten Sechser erzielte. Insgesamt waren 52 Sechser "millionenschwer". Pro Woche wurden fünf größere Gewinne ausbezahlt. In der Glücksstatistik führt Wien mit 53 sogenannten Hochgewinnen. Immerhin 45 solcher Extrem-Glückspilze gibt es in Niederösterreich.

13 war im Vorjahr DIE Glückszahl
Die meistgezogene Lottozahl des vergangenen Jahres war übrigens eine Zahl, die sonst für Pech und Ungemach steht, die 13. Sie wurde gleich 21 Mal gezogen. Die 33 rollte hingegen nur vier Mal aus dem Trichter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden