Di, 21. November 2017

Riesenkrach

26.11.2014 16:14

Jolie und Pitt: Großer Ehestreit wegen Zigarette

Angelina Jolie und Brad Pitt sollen sich erstmals seit ihrer Hochzeit richtig schlimm gestritten haben. Das Paar wurde wild diskutierend auf einem Hotel-Balkon in Sydney beobachtet, berichtete die amerikanische Zeitschrift "InTouch".

Während er heftig gestikulierend vor der 39-Jährigen auf und ab rannte, soll sie den Tränen nahe gewesen sein. Grund für den Streit war angeblich eine Zigarette, die Jolie heimlich qualmte.

"Brad mag es überhaupt nicht, wenn sie raucht", berichtete ein Insider. Im vergangenen Jahr hatte sich die sechsfache Mutter nämlich die Brüste entfernen und durch Silikonkissen ersetzen lassen, weil sie panische Angst vor einer Krebserkrankung hat. Für Pitt ist das ein totaler Widerspruch zu dem Laster des Rauchens, dem seine Frau ab und an frönt.

Auch einen Tag nach dem Streit soll das Ehepaar, das sich erst vor drei Monaten das Jawort gab, unterkühlt miteinander umgegangen sein. Der 50-Jährige begleitete seine Frau zwar auf die Premiere ihres neuen Films "Unbroken", soll ihr aber sehr distanziert begegnet sein. Laut eines weiteren Insiders verließen sie das Event dann getrennt und reisten sogar in zwei verschiedenen Privatjets ab.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden