Mo, 20. November 2017

Erste Details zu 007

07.10.2014 16:50

James Bond sprengt bald dieses Haus in Osttirol

Getuschelt wurde ja schon länger, jetzt scheint es so gut wie fix: Daniel Craig wird in Osttirol drehen! In der 700-Seelen-Gemeinde Obertilliach laufen die Vorbereitungen für den neuen Bond-Streifen auf Hochtouren - und eines sei vorab schon mal verraten: Das Holzhaus im Bild wird bald mit viel Wumms in die Luft fliegen.

Wenn James Bond kommt, dann ist Action garantiert! Und wie krone.at erfuhr, stimmen die Gerüchte um einen Österreich-Dreh von Daniel Craig. Der neue Bond-Streifen wird nämlich zum Teil in Osttirol gedreht, die Macher des Actionfilms haben sich Obertilliach im Tiroler Lesachtal als perfekten Ort für 007 auserkoren.

Auch Flugzeugabsturz geplant
Dort laufen die Vorbereitungen schon auf Hochtouren. Ein Holzhaus ist derzeit im Aufbau, es soll im Zuge der Bond-Dreharbeiten in die Luft gesprengt werden. Der ortseigene Lift soll noch abgetragen werden, in den Wald wird eine Schneise geschlagen, die Strommasten werden abgetragen. Hier soll ein Flugzeug mit viel Aufsehen und pyrotechnischen Effekten abstürzen.

25 Minuten Obertilliach
Freilich wird auch Daniel Craig persönlich für den Dreh in Osttirol erwartet. Mindestens drei Tage soll der Hollywoodstar im Tourismusort, der für den Dreh einen verfrühten Wintereinbruch erleben wird, vor der Kamera stehen. Immerhin heißt es, Obertilliach werde als Kulisse für eine der Hauptszenen im 24. Bond-Abenteuer dienen und rund 25 Minuten im Kino zu sehen sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden