Di, 17. Oktober 2017

"Mörtel" packt an

15.07.2014 15:49

Richard Lugners Verlobte offiziell eingezogen

Richard Lugners Freundin Cathy Schmitz hat nun offiziell ihre Zelte in Wien aufgeschlagen und ist mit Sack und Pack bei dem 81-Jährigen eingezogen.

Beim Ausladen des Lkws, der mit den Siebensachen der blonden 24-Jährigen und ihrer sechsjährigen Tochter Leonie aus Wittlich im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz gekommen ist, hat "Mörtel" selbstverständlich selbst - in kurzen Sporthosen und Turnschuhen - mit angepackt. Ebenfalls tatkräftig Hand angelegt haben "Spatzis" Bruder Raphael sowie ihre Schwester Beate.

Lugner begeistert am Telefon über seine neue Verwandtschaft in spe: "Ihre beiden Geschwister und ihre Mutter Maria sind mit dem Lkw mit ihren Sachen nach Wien gekommen." Besonders angetan ist Lugner von seinem künftigen Schwager, der wie er quasi aus der Baubranche kommt, weil er Architektur studiert hat.

Dem Familienglück steht also nichts mehr im Wege. Am 1. August soll im Casino in Velden die Verlobung gefeiert werden. Im Herbst gilt dann alle Aufmerksamkeit der kleinen Tochter von Schmitz. "Sie geht dann in Wien in die Volksschule."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden