Mi, 22. November 2017

Halterin erblindet

01.07.2014 13:16

Kangal-Hündin „Toffi“ sucht ihren Lebensplatz

Nicht selten geben Menschen ihre Hunde nur schweren Herzens im Tierheim ab. Auch die Besitzerin von Kangal-Hündin "Toffi" musste diesen schwierigen Schritt tun, denn sie erblindet langsam und kann sich nicht mehr um ihren vierbeinigen Liebling kümmern, wie er es verdient hätte. Verzweifelt wendete sich die Dame an den Österreichischen Tierschutzverein, der für Toffi nun einen Lebensplatz sucht.

Der Österreichische Tierschutzverein sah sich am vergangenen Wochenende mit einer "menschlichen und gleichzeitig tierischen Tragödie" konfrontiert: Eine tierliebe Dame musste sich trotz ihrer tiefen Verbundenheit von ihrem geliebten Herdenschutzhund trennen. Die Frau, die langsam zu erblinden droht, kann sich nicht mehr um ihren Vierbeiner kümmern. Für sie werden schon die kleinen Verrichtungen des Alltags zu großen Herausforderungen, zudem braucht der Kangal viel Auslauf.

Erfahrener Halter für Toffi gesucht
Derzeit befindet sich die Herdenschutzhündin auf dem "Assisi-Hof III" in Oberwang in Oberösterreich und lebt dort unter Artgenossen in einem Hundehaus mit großzügigen Ausläufen. Da Kangals generell sehr groß und kräftig sind, wird für Toffi ein erfahrener Hundehalter gesucht, der ihr für den Rest ihres Lebens ein artgerechtes Zuhause bieten möchte. Die fünfjährige Hündin ist gut verträglich mit anderen Hunden, solange diese nicht versuchen, sie zu dominieren.

Wer möchte Toffi bei sich aufnehmen? Tel.: 0662/84 32 55 oder E-Mail an office@tierschutzverein.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).