Di, 17. Oktober 2017

Frech abgekupfert?

04.06.2014 10:18

Sneaker-Hersteller verklagt Karl Lagerfeld

Der Sportartikelhersteller New Balance hat Klage gegen Modeschöpfer Karl Lagerfeld eingereicht. Laut eines Berichts der Promi-News-Seite "TMZ" soll der 80-jährige Chanel-Designer bei seiner neuen Sneakers-Kollektion abgekupfert haben.

Sportschuhe von New Balance tragen ein großes "N" auf der Außenseite. Lagerfeld habe das Design kopiert und lediglich das "N" durch ein "K" ersetzt. In der Klageschrift, die "TMZ" vorliegt, heißt es, dass selbst Fashion-Blogs die verblüffende Ähnlichkeit bereits in Artikeln festgestellt hätten. Lagerfeld hat sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Erst am Dienstag wurde bekannt, dass der Modezar demnächst Taschen für Louis Vuitton designt. Zusammen mit Modeschöpfern wie Marc Newson, Christian Louboutin und Rei Kawakubo werde er an einer Handtaschen-Kollektion arbeiten, die zum 160. Geburtstag des Hauses auf den Markt kommen wird. Ein besonderes Augenmerk sollen die Künstler dabei auf das berühmte Louis-Vuitton-Logo legen und es in ihrer eigenen Weise interpretieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden