Fr, 24. November 2017

Gut gestärkt

20.05.2014 14:06

Probeessen für die noblen „Life Ball“-Events

Für die noblen Seitenveranstaltungen des "Life Ball" am 31. Mai in Wien muss natürlich auch das Essen passen. Zu diesem Zweck traf sich das Team um Organisator Gery Keszler am Dienstag zum Probeessen beim Edel-Caterer Gerstner in der Innenstadt.

Zum ersten Mal wird heuer mit dem "First Ladies Luncheon" am Samstag zu Mittag im Schloss Belvedere ein Lunch nur für Frauen abgehalten. "Männer haben da keinen Zutritt. Ich auch nicht", meinte Keszler. Ziel des Luncheon ist es, die einflussreichen Frauen, die sich rund um den "Life Ball" in Wien aufhalten, miteinander zu vernetzen, und spezifische Aids-Projekte vorzustellen. Teilnehmen werden unter anderen Vivienne Westwood, Desiree Treichl-Stürgkh, Franca Sozzani, Angela und Margherita Missoni sowie Marcia Cross.

Serviert wird beim Luncheon als Vorspeise eine "marinierte Lachsforelle mit Kaviarmousseline auf Gazpachodressing" (und ein Kaisersemmerl), dann folgt als Hauptgang ein "Filet vom Kalbsrücken mit grünem Spargel und heurigen Kartoffeln". Als Nachspeise stehen ein "Champagner-Sorbet mit einem süßen 'Life Ball'-Konfekt" auf dem Menü.

Kulinarische Genüsse auch vor "Life Ball"  
In der Wiener Hofburg findet wenige Stunden später die mittlerweile traditionelle Aids Solidarity Gala unter Ehrenschutz von Bundespräsident Heinz Fischer statt. Nach einem exklusiven Dinner, bei dem unter anderen der ehemalige US-Präsident Bill Clinton teilnehmen wird, werden unter den Gästen ausgewählte Unikate versteigert. Der Erlös geht an den "Life Ball" und wird an Hilfsprojekte in den am meisten von der Aids-Epidemie betroffenen Gebieten vergeben.

Hungrig muss danach auch niemand den "Life Ball" besuchen: Als Vorspeisen stehen "Gefüllte Perlhuhnbrust auf grünem Spargel", "Lachsmedaillon im Sesammantel auf Thunfischcreme" sowie "Karotte mit Limette" zur Auswahl. Als Hauptgang wird kollektiv "Rinderfilet mit gegrillten Garnelen und Pastinakenpüree auf Pepperonata" serviert. Abgerundet wird der Abend mit einer "Waldmeister Crème Brûlée", einem "Beerentörtchen mit Waldbeeren" oder einem "Marillensorbet auf Vanilleschaum".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden