Fr, 24. November 2017

Im Juli vorm Altar

14.05.2014 16:15

Jessica Simpson: Hochzeitstermin steht

Jessica Simpson und ihr Verlobter Eric Johnson wollen am Wochenende nach dem 4. Juli, dem US-amerikanischen Unabhängigkeitstag, heiraten. Das Paar hat bereits zwei Kinder - Maxwell (2) und Ace (10 Monate) - und möchte sich in Santa Barbara, Kalifornien, endlich das Jawort geben.

Die blonde Sängerin war schon einmal verheiratet, damals mit Nick Lachey, doch nach drei Jahren ging die Ehe zu Bruch. Dieses Mal will sie ein weniger traditionelles Kleid tragen. Ein Insider erzählt dem "Us Weekly"-Magazin: "Jessica lässt sich etwas Einzigartiges machen. Es wird sich stark von dem Vera-Wang-Kleid unterscheiden, dass sie trug, als sie Nick Lachey heiratete."

Simpson und der Fußballer hatten sich nach fünfmonatiger Beziehung im November 2010 verlobt. Kürzlich gab sie bekannt, dass den Plänen nun endlich Taten folgen sollen. Sie sagt: "Wir sind kurz davor, Einladungen rauszuschicken. Ich war sehr wählerisch, als es darum ging, wie alles aussehen und sich anfühlen sollte. Allein von Erics Familie kommen fast 90 Leute, also wird es definitiv ein großes Event."

Nach der Hochzeit will sich die Popsängerin wieder mehr auf ihre Karriere konzentrieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden