Di, 21. November 2017

It-Girl-Konkurrenz

31.03.2014 06:00

So sexy ist Kim Ks kleine Schwester Kylie Jenner

Während sich Kim Kardashian auf ihre Hochzeit mit Kanye West vorbereitet, startet ihre jüngere Halbschwester Kylie (16) derzeit ihre Showbiz-Karriere. Mama Kris Jenner versucht schon längere Zeit, das Nesthäkchen des Kardashian-Clans verstärkt in den Fokus ihrer Reality-TV-Show zu rücken. Eines dürfte jedenfalls schon klar sein: Kims stärkste It-Girl-Konkurrenz kommt aus der eigenen Familie.

Kylie und ihre um zwei Jahre ältere Schwester Kendall (kleines Bild) stammen aus der zweiten Ehe von Mama Kris mit Bruce Jenner. Beide modelten bereits für diverse Teenie-Marken und stehen nach wie vor in der Reality-TV-Show "Keeping Up with the Kardashians" vor der Kamera.

Dass Kylie das Zeug hat, um in die Fußstapfen ihrer älteren Schwester Kim zu treten, beweist sie regelmäßig mit eindrucksvollen Bikini-Aufnahmen, die sie auf Instagram postet. Zuletzt stellte die 16-Jährige ein sexy Bikini-Foto online, das sie auf dem traumhaften Anwesen ihrer Mutter Kris Jenner zeigt. "Hallo Frühling", kommentiere die 16-Jährige.

Das kalifornische Wetter kann Kylie den ganzen Tag lang genießen, denn sie wird nicht mehr in der Highschool, sondern zu Hause unterrichtet. Der Heimunterricht hat vermutlich den Hintergrund, dass die 16-Jährige damit verstärkt für die Dreharbeiten zu "Keeping Up with the Kardashians" zur Verfügung steht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden