Do, 23. November 2017

„Spencer“ braucht OP

29.01.2014 10:05

Tierheim sammelt für ausgesetzten kranken Hund

So herzlos können Menschen sein: Ausgerechnet zu Weihnachten setzte ein Unbekannter den kleinen "Spencer" aus - an einem Baum angebunden ließ er den Junghund in der Kälte zurück. Vermutlich, weil der Rüde schwer krank ist und dringend eine teure Operation benötigt - das Tierheim Dechanthof bleibt nun auf den Kosten sitzen.

Anrainer wurden am 24. Dezember in Gerasdorf auf einen kleinen Hund aufmerksam, der an einem Baum angebunden winselnd sich selbst überlassen worden war. "Wie lange er dort ausharren musste, können wir nicht sagen - zum Glück wurde unser Bereitschaftsdienst alarmiert", so Gaby Bachmayer vom Tierheim Dechanthof.

Vom Halter im Stich gelassen
Spencer, wie der kleine Rüde getauft wurde, ist zwar gechipt, aber nicht registriert. Der Halter kann damit nicht ermittelt werden. "Wir glauben, dass es sich dabei um Absicht handelt - der Besitzer wollte nicht, dass man ihm den Hund zuordnen kann", so Bachmayer. Der Grund dafür könnte Spencers schlechter Gesundheitszustand sein. Seine Hinterbeine sind extrem instabil, der Tierarzt bestätigte eine Fehlstellung der Hüfte. "Die anstehenden Kosten und vor allem die Pflegearbeit waren dem Halter wohl zu viel."

OP und Physiotherapie notwendig
Da der Rüde an starken Schmerzschüben leidet, wurde entschieden, dass eine operative "Pfannen-Dach-Schwenkung" durchgeführt wird. Nach dem Eingriff wird er einige Wochen Physiotherapie und Massagen benötigen. "Danach sollte Spencer aber wieder voll bewegungsfähig sein", so Gaby Bachmayer. Auf den Kosten von mindestens 1.500 Euro bleibt das Tierheim nun sitzen, dabei sind die finanziellen Mittel schon jetzt äußerst knapp.

Zuhause für Spencer gesucht
"Natürlich sind wir auch auf der Suche nach einem Zuhause für Spencer. Aber wir wissen, dass ein kranker Hund schwer zu vermitteln ist", seufzt die Tierfreundin. Das Team vom Dechanthof will dennoch nichts unversucht lassen, um für den Vierbeiner einen Lebensplatz zu finden. "Auch über jede noch so kleine Spende freuen wir uns, denn Spencer soll eine optimale medizinische Versorgung bekommen", schließt Bachmayer.

Sie möchten Spencer ein Zuhause schenken? Bitte melden Sie sich per Mail unter tierheim‐dechanthof@wavenet.at oder unter Tel.: 02573/2843. Spenden sind bei der Raiffeisenbank im Weinviertel, Kontonnummer 1.910.850, BLZ 32501 möglich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).