Mi, 23. Mai 2018

Michelle Obama

17.01.2014 12:01

"Fifty and fabulous": First Lady feiert Geburtstag

Im Weißen Haus wird gefeiert: Präsidentengattin Michelle Obama ist am Freitag 50 Jahre alt geworden. Präsident Barack Obama und seine First Lady haben für Samstag zu einer Party in den Amtssitz des US-Präsidenten geladen - es soll getanzt werden.

Sie sei nun "fifty and fabulous" (50 und fabelhaft), sagte Michelle Obama vor ihrem Geburtstag. "Ich hatte niemals mehr Vertrauen in mich selbst, mir war noch nie klarer, wer ich als Frau bin", sagte die First Lady dem Magazin "Parade" im Sommer. Sie wolle sich in den kommenden Jahren zunehmend auf das Thema Bildung konzentrieren, so Obama am Donnerstag. "Es gibt nichts Wichtigeres für dieses Land."

"Snacks & Sips & Dancing & Dessert"
Das Motto des Geburtstagsfestes am Samstagabend lautet Berichten zufolge "Snacks & Sips & Dancing & Dessert" (Snacks & Drinks & Tanz & Dessert). Den Gästen wurde laut Einladungs-E-Mail geraten, sie sollten bequeme Schuhe anziehen, ihre besten Tanzschritte noch einmal üben und vor der Party etwas essen, schrieb die "Chicago Tribune". Das Weiße Haus twitterte vor einigen Tagen ein Foto von Barack und Michelle Obama bei einer Tanzveranstaltung mit der Aufforderung: "Tanzen wir!"

Amerikanische und britische Medien berichteten von Gerüchten, wonach die Superstars Beyonce und Adele bei der Party auftreten sollen - eine Bestätigung dafür gab es bisher nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden