Sa, 16. Dezember 2017

Intuition gefolgt

23.09.2013 09:21

Miley zu Nackt-Shows: "Tue, was mein Herz sagt"

Miley Cyrus (20) ist mit ihren jüngsten umstrittenen Live- und Videoauftritten, wie sie sagt, nur der eigenen Intuition gefolgt. Beim iHeartRadio-Festival in Las Vegas verriet die frühere Disney-Schauspielerin, ihr sei bewusst, was sie sich damit einbrocke. "Aber ich folge dem, was mein Herz und meine Seele mir sagen", zitierte sie der "Hollywood Reporter" am Sonntag.

Bei dem Musikfest stellte Miley Cyrus ihre neue Single "Wrecking Ball" erstmals live auf der Bühne vor. Ihr Outfit war erneut alles andere als zugeknöpft: In einem weißen Netzkleid, mit Slip und Nipplepatches sowie von kleinwüchsigen Tänzern umgeben, ließ Miley erkennen, dass ihr die Kritik an ihrer Freizügigkeit reichlich egal zu sein scheint.

Das "Wrecking Ball"-Video hatte für heiße Diskussionen gesorgt. Es zeigt den ehemaligen Teenie-Star teils in knappen Dessous, teils ganz nackt, lasziv schaukelnd auf einer Abrissbirne. Aufregung rief auch ihr Auftritt bei den MTV Video Music Adwards hervor, wo sie sich lüstern, mit herausgestreckter Zunge und einer überdimensionalen Schaumstoffhand zwischen den Beinen präsentiert hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden