Do, 19. Oktober 2017

Neue Hollywood-Liebe

03.09.2013 15:00

Amanda Seyfried soll mit Justin Long liiert sein

Ob beim Einkaufen im Supermarkt oder beim Spazierengehen im Park: Seit Kurzem hat Amanda Seyfried stets männliche Begleitung an ihrer Seite. Die Schauspielerin ist nämlich frisch verliebt – und das in Drew Barrymores Ex Justin Long.

Bereits vor einem Monat bei der Premiere von "Lovelace", in dem die 27-Jährige Porno-Queen Linda Lovelace darstellt, wurde Amanda Seyfried gemeinsam mit Justin Long gesichtet. Schon damals spekulierten viele über eine mögliche Romanze der beiden Schauspieler. "Justin kam allein und blieb den ganzen Abend in der Nähe von Amanda", plauderte ein Augenzeuge aus.

Bislang aber gaben sich Seyfried und Long alle Mühe, ihre frische Liebe geheim zu halten – bis jetzt. Denn die neuesten Bilder zeigen die beiden beim gemeinsamen Einkauf in einem Supermarkt. Der Gesichtsausdruck auf diesem Schnappschuss spricht Bände: Fühlt sich etwa jemand ertappt?

Ein Insider jedenfalls ist sich sicher, dass die Schauspieler Gefallen aneinander gefunden haben. "Sie haben vor Kurzem angefangen, mehr miteinander zu unternehmen, und gingen auf Dates", erzählt er dem "UsMagazine". "Sie sind beide sehr beschäftigt, aber sie schauen mal, wohin das führt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).