Mi, 13. Dezember 2017

Funken als Auslöser

30.06.2012 13:40

Heuwagen gerät in OÖ während der Fahrt in Vollbrand

Während der Fahrt zum Bauernhof ist eine Wagenladung Heu am Freitagnachmittag im oberösterreichischen Bezirk Grieskirchen plötzlich in Flammen aufgegangen. Nachbarn versuchten mit einem Gartenschlauch dem Brand Herr zu werden, das Heu samt Anhänger wurde allerdings schnell ein Raub der Flammen.

Der betroffene Landwirt aus St. Georgen bei Grieskirchen wollte die Fuhre von der Wiese zu seinem Hof einbringen. Da bemerkte er die starke Rauchentwicklung am Anhänger. Vermutlich dürfte Funkenflug vom Traktor auf die Ladung übergegriffen haben. Der Landwirt konnte sich noch rechtzeitig retten und die Zugmaschine abkoppeln, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando.

Drei Feuerwehren mit 38 Mann Besatzung wurden angefordert. Durch die starke Rauchentwicklung konnte nur unter schwerem Atemschutz gearbeitet werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Der Schaden hält sich laut Feuerwehr in Grenzen - der vernichtete Heuwagen war schon älteren Baujahres.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden