Do, 18. Jänner 2018

258 kg sind weg

30.06.2005 14:03

Dickster Amerikaner wiegt "nur mehr" 224 kg!

Patrick Deuel kam im Vorjahr in die Schlagzeilen: weil er so fett war, dass er drohte, an der eigenen Fettleibigkeit zu sterben: mit 482,4 kg durfte sich der Mann aus Sioux Falls, South Dakota, mit Fug und Recht "dickster Amerikaner" nennen. Inzwischen hat Patrick schon mehr als die Hälfte seines Gewichts abgespeckt.

Einsatzkräfte mussten im letzten Jahr sogar die Schlafzimmerwand im Hause der Deuels niederreißen, um Patrick aus seinem Bett in einen Krankenwagen zu hieven.

Nach mehreren Operationen und einer speziellen Diät befindet sich Patrick nun am Weg der Besserung: "Früher habe ich mich im Spiegel gesehen und geglaubt, dass ich das Michelin-Männchen bin. Jetzt sehe ich doch wieder einem Menschen ähnlich", so ein überglücklicher Patrick Deuel.

Kein Wunder, hat Patrick im letzten Jahr doch 258 Kilogramm abgenommen. So einfache Sachen, wie sich selbst im Bett umdrehen, aufsetzen und so weiter sind jetzt wieder möglich: "Das Leben ist jetzt unendlich viel besser und leichter!", stellt Patrick auch dementsprechend fest.

Deuel ist aber noch nicht am Ende, auch wenn der 43-Jährige nach eigenen Angaben zum ersten Mal seit 25 Jahren seine eigenen Rippen wieder fühlen kann, möchte Patrick noch einige Kilo abspecken. Mit Hilfe der Ärzte wird ihm das wohl auch gelingen und soll zugleich auch anderen Übergewichtigen Mut zusprechen: "Wenn ich abnehmen kann, kann das jeder andere auch!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden