So, 19. November 2017

Freie Fische

08.06.2012 13:22

Mit dem Sommer beginnt die Gartenteich-Saison

Immer mehr Gartenbesitzer entscheiden sich für ein Feuchtbiotop. Umfragen zufolge sind dies die Gründe: Beim Beobachten der Pflanzen und Tiere rund ums Wasser kann man sich beruhigen und entspannen. Der Garten wird attraktiver und interessanter, man holt sich ein Stück Natur nah ans Haus, an dem die ganze Familie ihre Freude hat. Und: Ein Gartenteich bietet dem Beobachter ein Naturerlebnis, das durch seinen ständigen Wechsel nichts von seinem Reiz verliert.

Jetzt ist die richtige Zeit, sich einen Gartenteich anzulegen. Das satte Grün und die bunte Blütenpracht der Flora rund um den Teich sind aber nicht nur eine Augenweide. Gartenteichpflanzen haben auch eine wichtige Funktion. Sie liefern Sauerstoff, verbrauchen Nährstoffe, filtern das Wasser und verhindern hierdurch unerwünschte Algenbildung. Außerdem bieten sie den Tieren Schutz und Brutstätte.

Sind die technischen Voraussetzungen erfüllt, dauert es nicht lange, bis einige Bewohner ganz von selbst einziehen. Auf keinen Fall darf man jedoch Tiere und Pflanzen aus der Natur entnehmen und einsetzen. Nicht nur, weil diese geschützt sind, sie können auch Krankheitserreger einschleppen.

Zum Glück ist die Auswahl an Zierfischen und Pflanzen für den Gartenteich aus dem Zoo- oder Gartenfachhandel so riesig, dass sicher für jeden etwas dabei ist. Dort gibt es auch die richtigen Tipps für Aufzucht und Pflege. Zusätzlich sollte man sich beim Planen und Anlegen eines Gartenteiches anhand von Fachliteratur informieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).