Do, 19. Oktober 2017

Hochzeitstermin fix

14.05.2012 15:51

Peaches heiratet – und Bob Geldof sagt Kärnten-Konzert ab

Peaches Geldof und ihr Baby-Papa Thomas Cohen treten am 8. September vor den Traualtar. Der Vater des It-Girls, der Musiker Bob Geldof, muss deshalb sein für diesen Tag geplantes Konzert in Kärnten absagen. Er hätte ein Open Air in der St. Veiter Herzogburg spielen sollen. Das wurde nun verschoben.

"Was soll ich machen? Ich kann doch meine Tochter am schönsten Tag ihres Lebens nicht allein lassen!", seufzt der 60-Jährige in der "Bild"-Zeitung. Im Stich lässt Geldof seine Fans aber nicht: Das Konzert findet nun am 14. September statt.

Erst im April wurden Geldof und Cohen Eltern des kleinen Astala. Wie man den Namen ausspricht, weiß der stolze Großvater aber noch immer nicht. "Das frage ich mich auch, keine Ahnung. Ich wollte ihn Leonard nennen, dann hätte ich Leonard Cohen zum Enkel gehabt!", scherzt der Sänger, der sich auf das Fest schon sehr freut. Die Zeremonie werde in jüdischer Tradition vollzogen und in kleiner Runde in London stattfinden.

Für die 23-Jährige wird dies bereits die zweite Ehe sein. Im Alter von 19 Jahren heiratete sie nach einem Monat Beziehung Max Drummery und ließ sich bereits nach sechs Monaten wieder scheiden. Mit Cohen ist sie seit zwei Jahren liiert. Mit seinem Schweigersohn, der Mitglied der Punkband S.C.U.M. ist, ist Geldof sehr zufrieden, wie er kürzlich in der britischen TV-Show "Lorraine" versicherte. "Er ist ein toller Typ, aber vor allem ist er ein fantastischer Musiker - wirklich, wirklich gut."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).