Sa, 18. November 2017

Für den Tierschutz

26.04.2012 09:06

„Animal Care International“ lädt zum Maifest ein

Am 12. Mai findet im 19. Wiener Gemeindebezirk das Maifest der Tierschutzorganisation "Animal Care International" statt. Die Künstlerin Helga Machart stellt für den guten Zweck einige Acryl-Malereien zur Verfügung, die gegen eine Spende erstanden werden können. Alle Einnahmen kommen den Tierschutzprojekten in Bosnien zugute. Als besonderer Gast wird Father Anthony angekündigt, ein Franziskaner, der in Bosnien mehr als 40 Hunde und Katzen versorgt und damit Tierschutz an vorderster Front leistet.

"Wir von Animal Care International freuen uns auf alle Tierfreunde und ihre Vierbeiner und darauf, mit ihnen ein paar gemütliche Stunden zu verbringen", so Renate Grell, Mitbegründerin des Tierschutzvereins. "Allerlei Kleinigkeiten, die das Herz von Vierbeinern und ihren Haltern erfreuen, und auch eine Tombola sind vorbereitet." Zusätzlich stellt Künstlerin Helga Machart ein paar ihrer Acryl-Malereien zur Verfügung. Kunstliebhaber können diese gegen eine Spende erwerben, die Einnahmen fließen in die Projekte in Bosnien.

Dort betreut Animal Care International ein Tierauffanglager in Sarajevo, führt umfangreiche Kastrationsprogramme durch und unterstützt Father Anthony. "Er ist ein Vertreter der katholischen Kirche, wie man ihn seinesgleichen suchen muss", schwärmt Renate Grell. Father Anthony wird als besonderer Gast beim Maifest des Tierschutzvereins erscheinen. Er wird aus seinem Leben und von seiner Tierschutztätigkeit berichten und Fragen beantworten.

Das Maifest von Animal Care International findet am 12. Mai von 14.00 bis 18.00 Uhr im Freihof in der Freihofgasse 1 in 1190 Wien statt.

Ein Interview mit Renate Grell rund um ihre Tätigkeiten im Tierschutz findest du in der Infobox.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).