Di, 21. November 2017

Zauberhafte Liaison

03.02.2012 12:14

Pippa Middleton liebt den Besitzer von Hogwarts

Eine zauberhafte Liaison hat die jüngere Schwester von Herzogin Kate: Die 28-jährige Pippa Middleton hat ihr Herz an den megareichen "Grafen von Hogwarts" verloren. Kein Scherz!

Die Event-Managerin Pippa habe eine ernst zu nehmende Romanze mit ihrer alten Flamme George Percy, dem Erben des Herzogs von Northumberland, berichtet die Zeitung "Sun". Hochzeit nicht ausgeschlossen. Die Percys sind eine der reichsten Familien Großbritanniens. Unter anderem gehört ihnen Alnwick Castle. Das Schloss und der umgebende Park diente als Kulisse der Zauberschule Hogwarts in den ersten beiden "Harry Potter"-Filmen.

Pippa war bereits 2008 einmal mit dem "Prinzen des Nordens", wie Freunde ihn wegen seines Reichtums nennen, liiert gewesen. Seit dem letzten Sommer sollen sie sich wieder häufiger getroffen haben. Es heißt, dass der junge Earl Pippa als guter Freund über die Trennung von dem Banker Alex Louden geholfen haben. Und wie es durchaus passiert, wird aus der starken Schulter zum Anlehnen manchmal die große Liebe.

Auf der Silvesterparty, die die Middletons zum Jahreswechsel geschmissen haben, sollen Pippa und der 27-jährige Erbe eines mehrere Hundert Millionen Pfund schweren Vermögens wieder zusammengekommen sein. "Pippa hat sich beim Essen neben ihn gesetzt und sichergestellt, dass sie immer in seiner Nähe bleibt. Und dann hat sie den ersten Schritt gemacht", verrät ein nicht näher genannter Freund des Paares.

"George hat's richtig erwischt, er ist vollkommen verliebt in Pippa. Es sieht ganz so aus, als würde es nicht mehr allzu lange dauern, bis Pippa es ihrer Schwester nachmacht", kündet er bereits von einer glamourösen Hochzeit...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden