Mo, 20. November 2017

Ganz die schöne Mama

19.01.2012 16:08

Cindy Crawfords zehnjährige Tochter modelt für Versace

Liebe Rehäuglein, brünette Traumhaare, nur ein Muttermal neben dem Mund ist nicht zu erkennen. Kaia Gerber, die zehnjährige Tochter von Supermodel Cindy Crawford, ist nicht nur eine perfekte Mini-Version ihrer berühmten Mutter, sie tritt jetzt auch bereits in deren Fußstapfen. Das Schulmädchen ist das neue Gesicht der Kinderkollektion "Young Versace" des italienischen Luxuslabels Versace.

Als das berühmte Modehaus am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite das erste Foto von Kaia im kurzen Rock mit typischem Versacemuster und Lederjacke veröffentlichte, ging ein Raunen durch die Modewelt.

Kaia Gerber ist wie ein Blick in die Vergangenheit und Zukunft zugleich. In den 90er-Jahren war Cindy Crawford die Muse von Gianni Versace gewesen. Nun übernimmt ihre Tochter diesen Job bei dessen Nachfolgerin Donatella Versace ein. Diese schwärmt in höchsten Tönen von dem Mädchen: "Kaia hat, wie ihre Mutter, das gewisse Etwas... Die Kamera liebt sie einfach."

Cindy Crawford platzt vor Stolz über ihr begabtes Töchterl: "Ich bin so aufgeregt, dass Kaia für die erste 'Young Versace'-Kampagne genommen wurde. Ich selbst habe so viele schöne Erinnerungen an die Zeit mit Gianni und Donatella. Versace ist etwas ganz Besonderes."

Im Netz sorgt das Foto von Kaia derweil aber nicht nur für Aufregung, weil sie die Tochter der berühmten Cindy Crawford ist. Viele Poster sind der Meinung, dass der Look, den Versace dem Kind da verpasst, viel zu erwachsen und sexy sei. "Ich würde meine zehnjährige Tochter so nicht auf die Straße lassen", mokiert sich eine Mutter. Eine andere schreibt: "Das ist einfach dumm. So viel Make-up. Sie sieht aus wie eine 15- oder 16-Jährige."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden