Mi, 22. November 2017

Pistenfittes Ex-Model

13.01.2012 16:15

Heather Mills - das sexy Skihaserl liebt Österreichs Berge

Das mit dem Skifahren klappt bei Heather Mills ja momentan nicht so gut - hat sie sich doch beim Training für die Paralympics 2014 in den österreichischen Bergen gleich zweimal verletzt. Dafür beweist das Ex-Model, dass es das Posen in wenig Wäsche immer noch drauf hat. Und das auch bei niedrigen Temperaturen.

Anlässlich ihres 44. Geburtstages veröffentlichte Heather Mills auf ihrem Facebook-Profil sexy Skihaserl-Bilder von sich. Auch nach der magischen 40, so beweist das Ex-Model, das bei einem Motorradunfall ihren linken Unterschenkel verlor, kann man noch richtig gut in Form sein. Zugegeben, die Bekleidung mag vielleicht wenig pistentauglich sein, doch das stört Mills beim heiß-kalten Fotoshooting am Mölltaler Gletscher offensichtlich wenig.

"Ein fantastischer Skimorgen! Ich kann es nicht fassen, wie viel Schnee hier liegt", kommentierte sie wenig später ihre Bilder. "Es ist das erste Rennen seit Wochen – ich bin so froh, dass die Hand geheilt ist." Rennglück war ihr im letzten Jahr nicht wirklich beschieden, jetzt will sie aber mit viel Energie ins neue Jahr starten.

Zwei Mal musste Paul-McCartney-Ex Heather Mills im letzten Jahr ins Spital. Bereits im Mai verletzte sie bei einem Trainingslauf am Kärntner Gletscher an der Schulter. Und im November fiel sie bei einem Sturz so unglücklich auf ihre Hand, dass sie sich den Daumen brach und erneut für einige Wochen pausieren musste.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden