Sa, 18. November 2017

All you need is love

09.10.2011 18:02

Paul McCartney hat zum dritten Mal geheiratet

Ex-Beatle Paul McCartney hat zum dritten Mal geheiratet. Der 69-jährige Musiker gab der US-Amerikanerin Nancy Shevell (51) am Sonntag in einem Standesamt in London das Jawort. Anschließend fuhr das frisch vermählte Paar zu McCartneys Haus, in dessen Garten alles für eine Feier gerichtet war. Dort wurde wohl auch auf den ehemaligen Bandkollegen John Lennon angestoßen - der wäre am 9. Oktober 71 geworden.

Vor dem Standesamt im zentral gelegenen Stadtteil Marylebone hatten sich bereits Stunden vor der Trauung Fans eingefunden, um einen guten Blick auf das Paar zu haben. Als die beiden aus dem Gebäude kamen, warfen Freunde Blüten. McCartney und Shevell winkten den Jubelnden zu und lächelten in die Kameras, bevor sie in ein wartendes Auto stiegen.

Die Eheschließung fand im selben Standesamt statt, in dem McCartney 1969 seine erste Frau Linda geheiratet hatte. Sie war 1998 an Krebs gestorben. 2002 heiratete McCartney das Model Heather Mills (43). Die Ehe wurde 2008 nach einem öffentlich ausgetragenen Rosenkrieg geschieden.

Fitness-Session zum Aufwärmen
Ähnlich wie bei der Hochzeit mit Linda und in Kontrast zur Trauung mit Mills hielten McCartney und Shevell die Feierlichkeiten betont schlicht. Noch am Morgen waren sie in Freizeitkleidung gesehen worden. Sie sollen zusammen in einem Fitnessstudio gewesen sein.

Shevell trug für die Hochzeit ein elegantes, aber dezentes kurzes Kleid mit langen Ärmeln in Weiß. Unbestätigten Berichten zufolge soll es von McCartneys Tochter Stella entworfen worden sein. Als Gast kam auch McCartneys früherer Beatles-Kollege Ringo Starr zum Standesamt. Zu der Feier im Garten waren laut Medien nur enge Freunde und Familienmitglieder eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden