Mi, 22. November 2017

Trauer in Österreich

26.09.2011 15:56

Volksschauspielerin Sissy Löwinger 70-jährig gestorben

Die Volksschauspielerin Sissy Löwinger ist tot. Sie verstarb in der Nacht auf Sonntag im Alter von 70 Jahren in ihrer Heimat im niederösterreichischen Altlengbach. Dem Publikum in ganz Österreich und darüber hinaus bekannt war die Schauspielerin mit ihrer Löwinger-Bühne, die sie seit 1988 auch leitete.

Ihr Ehemann Hans-Peter Blechinger bestätigte den Tod Löwingers. Todesursache dürfte laut Auskunft des Notarztes ein Lungeninfarkt gewesen sein. Die Beisetzung werde im engsten Familienkreis stattfinden, sagte Blechinger.

Der Tod der bekannten Schauspielerin sei ein "schwerer Schlag für die Gemeinde", so der Altlengbacher Bürgermeister Wolfgang Luftensteiner. Sissy Löwinger habe nicht nur "bescheiden und integriert" im Ort gewohnt, sondern sich - vor allem in kulturellen Dingen - oft unterstützend eingebracht.

Pröll würdigt "große Theaterpersönlichkeit"
Als "Vollblut-Schauspielerin", die "über Jahrzehnte nicht nur das österreichische Publikum" begeisterte, würdigte Kulturministerin Claudia Schmied die verstorbene Sissy Löwinger. "Sie hatte das besondere Talent, sich mit viel Charme und Humor in die Herzen ihrer Zuschauer zu spielen", hieß es in einer Aussendung. "Unterhaltung war für Sissy Löwinger eine Lebensaufgabe, die nun leider viel zu früh beendet wurde. Ich möchte ihrer Familie meine tiefe Anteilnahme für diesen schweren Verlust ausdrücken."

Der niederösterreichische Landeshauptmann Erwin Pröll betonte, Löwinger habe "mit ihrer Schauspielkunst vielen Menschen Freude gebracht". Als "große Theaterpersönlichkeit" sei die verstorbene Schauspielerin "auch eine wertvolle Bereicherung für die kulturelle Szenerie in Niederösterreich" gewesen. "Sissy Löwinger war eine Schauspielerin von außergewöhnlichem Format, die sich mit ihrem besonderen Charme und Humor in die Herzen von Generationen gespielt hat", so ÖVP-Kultursprecherin Silvia Fuhrmann in einer Aussendung.

In die Löwinger-Bühne hineingeboren
Sissy Löwinger wurde am 22. Juni 1941 in Wien als Kind von Paul und Liesl Löwinger in die lange Tradition der schon seit 1764 bestehenden legendären Löwinger-Bühne hineingeboren. Sie stand schon als Fünfjährige auf der Bühne. Nach Klavier- und Tanzunterricht beschloss sie im Alter von 17 Jahren, sich voll dem Schauspiel zu widmen, das sie in Folge in der gesamten Bandbreite abdeckte: Sie war in Dramen, Boulevard, Musicals, als Kabarettistin und insbesondere in zahllosen Volksstücken auf der Bühne und im Fernsehen in einem breiten Rollenspektrum zu sehen.

Neben den Stücken auf der Löwinger-Bühne, deren Vorstellungen vielfach im ORF und ZDF übertragen wurden, und ihren Kabarett-Auftritten an der Freien Bühne Wieden war sie unter anderem etwa in der Volksoper, in Filmen wie "Auf der Alm da gibt's koa Sünd" und in der skurrilen ORF-Sendung "Tohuwabohu" zu sehen. Große Tourneen mit ihrem Ensemble führten sie in die USA, nach Kanada und Deutschland.

Regie, Theaterleitung und Zirkus
Zur Schauspielerei gesellte sich 1970 die Regiearbeit, 1986 begann Löwinger auch noch, unter einem Pseudonym Lustspiele fürs Theater zu schreiben. Nach dem Tod ihres Vaters Paul 1988 übernehm sie die Leitung der Löwinger-Bühne. Zusätzlich widmete sie sich dem Zirkus und hob 1996 als Co-Direktorin mit Adolf Lehner das Nachfolgeunternehmen zum bekannten Zirkus Althoff-Jacobi aus der Taufe, der jedoch zu Beginn 2004 den Betrieb wieder einstellte.

Löwinger war dreimal verheiratet. Ihr erster Ehemann war der Komiker Herbert Hisel. Danach war sie mit dem Fernsehmoderator Peter Rapp vermählt. Bis zu ihrem Tod war Löwinger mit Peter Blechinger verheiratet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden