Mo, 28. Mai 2018

Für mehr Pepp im Bett

22.08.2011 16:55

Ikone Jane Fonda: "Gesteigerte Libido dank Testosteron"

Bei Jane Fonda geht's nach eigenen Angaben trotz ihrer 73 Jahre noch ganz schön heiß her im Schlafzimmer. Die Schauspielerin verriet nun auch, warum: Bis vor Kurzem habe sie nämlich ihrer Libido mit dem männlichen Hormon Testosteron auf die Sprünge geholfen.

Mit ihren 73 Jahren sei sie immer noch sexuell so aktiv wie einst mit 23, so Jane Fonda. Dem "Sunday Telegraph" verriet die Ikone der 70er-Jahre jetzt, warum das so ist. "Das ist etwas, das ich noch nie öffentlich gesagt habe: Ich habe vor ungefähr drei Jahren Testosteron entdeckt, was einen großen Unterschied macht, wenn du sexuell aktiv bleiben willst, deine Libido jedoch nachgelassen hat. Benutzt Testosteron!", rät sie anderen Frauen ihres Alters. "Man kann es als Gel, Pille oder Pflaster kaufen."

Inzwischen habe sie jedoch aufgehört, die Hormone zu nehmen, räumt sie ein. Ihr Hautbild sei dadurch einfach zu sehr beeinträchtigt gewesen. "Ich musste aufhören, es zu nehmen, weil ich dadurch Akne bekam. Es ist eine Sache, sich einem kosmetischen Eingriff zu unterziehen, aber es eine andere, Erwachsenen-Akne zu haben. Das geht mir zu weit", so Fonda.

Kürzlich gestand die Schauspielerin nämlich, dass sie äußerst eitel sei. Daher trachte sie auch immer noch nach Jugend. "Ich bin eitel. Meine Arme sind dünn, aber ich bin, auch was hängende Haut angeht, sehr eitel", erklärte die Hollywood-Ikone, die sich in den letzten Jahren mehreren kosmetischen Eingriffen unterzogen hatte. "Und ich achte darauf, dass das, was ich anziehe, meine Vorzüge betont, also meine Taille und meinen Hintern."

Grund für diesen Perfektionismus sei ihre Erziehung, beteuert sie. In den 50ern großgezogen, habe ihr ihr Vater beigebracht, dass das Aussehen das Wichtigste an einer Frau sei. "Er war ein guter Mann und ich liebte ihn, aber er hat mir Dinge vermittelt, die Väter nicht vermitteln sollten: Wenn du nicht perfekt aussiehst, wirst du nicht geliebt."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden