Sa, 25. November 2017

Sexy Einblicke

06.05.2011 12:24

Jennifer Aniston stellt Parfüm im Gucklochkleid vor

US-Schauspielerin Jennifer Aniston hat bei der Vorstellung ihres neuen Parfüms, das den Namen "Jennifer Aniston" trägt, in New York sexy Einblicke gewährt. Ihr leuchtend orangefarbenes Vivienne-Westwood-Kleid brachte nicht nur die Figur der 42-Jährigen perfekt zur Geltung, sondern verführte vor allem zu einem: ihr aufs Dekolleté zu starren.

Fans, die sich von dem verführerischen Guckloch nicht ablenken ließen, belohnte die durchtrainierte Schauspielerin mit Autogrammen, außerdem signierte sie Parfümschachteln.

Aniston wollte immer schon Kosmetik herausbringen. Wenn alles gut geht, soll dem Duft irgendwann auch eine ganze Kosmetik-Serie folgen. An dem Parfüm hat Aniston selbst getüftelt.

Die Schauspielerin, die mit der in New York spielenden TV-Serie "Friends" berühmt geworden war, will demnächst wieder im Big Apple, wo sie aufgewachsen ist, ihre Zelte aufschlagen. Nach dem Verkauf ihrer 42-Millionen-Dollar-Villa in Kalifornien will sie angeblich eine Wohnung in New York erwerben.

Brad Pitt beim Dinner mit Courteney Cox
Während Jennifer Aniston in New York war, hat ihr Ex-Mann Brad Pitt mit ihrer besten Freundin Courteney Cox zu Abend gegessen. Die beiden sind auch nach der Scheidung von Aniston und Pitt vor sechs Jahren offenbar Freunde geblieben.

Wie das "People"-Magazin berichtet, seien Pitt und Cox bei einer Dinnerparty zum Geburtstag ihrer Managerin Cynthia Pett-Dante am selben Tisch gelandet. Die beiden hätten sich mit einer Umarmung begrüßt und dann lange miteinander geplaudert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden