Fr, 20. Oktober 2017

Termin bei Charles

24.02.2011 16:40

Zeta-Jones mit britischem Orden ausgezeichnet

Oscar-Preisträgerin Catherine Zeta-Jones ist am Donnerstag eine große Ehre zuteil geworden. Sie ist vom britischen Thronfolger Prinz Charles zum "Commander of the Order of the British Empire (CBE)" ernannt worden.

Überaus schick gestylt, auf High-Heels und mit breitkrempigen Hut, war die walisische Schauspielerin in Begleitung ihres Mannes Michael Douglas und ihrer Kinder Carys und Dylan zu dem Termin mit Charles in den Buckingham-Palast gekommen, um sich den Orden an die Brust heften zu lassen.

Zeta-Jones dürfte einer der elegantesten Menschen sein, die der Thronfolger jemals ausgezeichnet hat. Hocherhobenen Hauptes, mit stolzer Haltung und lächelnd stand sie vor ihm, um sich den Orden an ihre beige Kostümjacke stecken zu lassen. Die 41-Jährige wurde für Verdienste um die Filmindustrie und für ihre soziale Arbeit ausgezeichnet.

"Ich bin absolut überwältigt von dieser Ehre", sagte Zeta-Jones. Sie sei unglaublich stolz und ihre Eltern seien überaus entzückt. Gemeinsam mit Ehemann Michael Douglas und den Kindern posierte die Schauspielerin im Anschluss an die Zeremonie in einem Hof des Palastes für die Fotografen. Douglas, in einem dunklen Anzug mit burgunderfarbener Krawatte, lächelte, wirkte aber immer noch ein wenig dünn. Der 66-jährige Schauspieler war im Vorjahr an Krebs erkrankt und während der Chemotherapie stark abgemagert. Inzwischen gilt er als geheilt. Der Tumor in seinem Hals soll verschwunden sein. Derzeit müsse er sich monatlichen einem Check unterziehen, ließ er wissen.

Zeta-Jones hatte nach TV-Filmen und Bühnenauftritten in ihrer Heimat Großbritannien als feurige Elena in "Die Maske des Zorro" (1998) den Durchbruch in Hollywood geschafft. Mit Sean Connery drehte sie "Verlockende Falle". In "Traffic" spielte sie - an der Seite von Douglas - eine Drogendealerin. 2003 nahm sie hochschwanger den Oscar für ihre Nebenrolle in dem Film-Musical "Chicago" entgegen. Seit 2000 ist sie mit Douglas verheiratet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).