Mo, 20. November 2017

Bei Flugzeugabsturz

12.02.2011 16:48

Schwiegersohn von Karajan-Witwe ums Leben gekommen

Sie hatten keine Chance, den Crash in Eis und Schnee zu überleben: Unter den fünf Todesopfern des Flugzeugabsturzes im Schweizer Kanton Wallis soll sich laut Behörden auch der Schwiegersohn der in Salzburg lebenden Karajan-Witwe Eliette befinden. Ebenfalls tot: zwei Kinder, 15 und elf Jahre alt.

In 3.000 Meter Seehöhe – auf dem derzeit tief verschneiten Weisshorn im Val d’ Anniviers – hatte der Pilot die Kontrolle über die sechssitzige Beech Aircraft der Type 95-B 55 verloren. Die zweimotorige Maschine trudelte ins steile Gelände. Alle Insassen sowie der 57-jährige Kapitän, der seine Passagiere von Genf kommend in Lausanne an Bord nahm, dürften sofort tot gewesen sein.

Unter jenen, die aus dem Wrack geborgen werden konnten: Christian R., Schwiegersohn von Karajan-Witwe Eliette. Über die Identität der anderen Opfer (ein 41-Jähriger sowie eine Frau (42) und zwei Kinder) war vorerst nichts bekannt. Bekanntlich war auch der berühmte Dirigent passionierter Flieger.

Kronen Zeitung
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden