Fr, 15. Dezember 2017

Ungewöhnliches Duo

04.02.2011 11:07

Panther Paulchen liebt in deutschem Zoo Kaninchen Lisa

Panther Paulchen und Kaninchen Lisa sind ein Herz und eine Seele. Seit sieben Monaten weichen sie einander nicht von der Seite, jagen sich gegenseitig im Spiel, toben wild herum und schmusen miteinander. Doch nun steht den beiden ungleichen Freunden in der Aufzuchtstation des Serengeti-Parks im deutschen Hodenhagen der Abschied kurz bevor.

Nachdem Paulchen von einer Tierpflegerin aufgepäppelt werden musste, weil er von seiner stärkeren Schwester von den Zitzen seiner Mutter verdrängt worden war, ist der Amur-Leopard nun alt genug, um in die Raubtiergruppe des Serengeti-Parks zurückzukehren.

Bilder des ungleichen Paares findest du in der Infobox!

Die Pflegerin hatte Paulchen Kaninchen Lisa an die Seite gestellt, damit der Baby-Panther während seiner ersten Lebensmonate nicht einsam aufwachsen musste.

Allgemein werden schwarze Leoparden Panther genannt. Der Amur-Leopard ist die am nördlichsten angesiedelte Leoparden-Unterart und akut vom Aussterben bedroht. Lediglich 34 Tiere konnten zuletzt in freier Wildbahn gezählt werden, weitere rund 230 leben in Zoos in aller Welt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden