Do, 23. November 2017

5,5 Mio.-€-Projekt

08.10.2010 20:31

Schulstandort Kuchl profitiert von neuer Werkstättenhalle

Die Halle ist ganz aus Holz gebaut, nicht zu übersehen und bietet im Inneren alles für einen modernen Werkstätten-Unterricht - das Holztechnikum Kuchl hat sein neues Herzstück eröffnet. 5,5 Millionen Euro wurden in den Neubau investiert. Am Freitag feierten Schüler, beteiligte Firmen und jede Menge Ehrengäste.

"Für den Praxisunterricht ist das eine Riesenaufwertung", schwärmt Schulsprecher Peter Brugger von der 5. Klasse. Er kommt eigentlich aus Südtirol: "Ich will bald in den elterlichen Zimmereibetrieb einsteigen." Insgesamt 413 Schüler freuen sich über die moderne Werkstättenhalle, in der Tischlerei, Schlosserei, Schärfräume, Hobelwerk und vieles mehr untergebracht sind.

In der knapp 100 Meter langen Konstruktion stecken 1.200 Kubikmeter Holz. "Das entspricht einer Strecke von Kuchl nach Wien, wenn man vier Meter breites Schnittholz aneinander reiht", vergleichen die Planer.  Die Halle erfüllt auch beim Schallschutz alle Anforderungen: "Theorieunterricht und Maschinenbetrieb sind Raum an Raum möglich", erklärt Architekt Paul Schweizer.

Bei der feierlichen Eröffnung nahm der Herr Pfarrer eine Weihe der Halle vor und Ministerin Claudia Schmied sprach lobende Worte. In der Holzbranche sieht auch sie großes Potenzial: "Wir werden es vielleicht fix im Architekturstudium integrieren können."

Interessierte können das Herzstück dieses Wochenende beim "4. Kuchler Holzweg" besichtigen. 15.000 Besucher werden erwartet.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden