Mi, 22. November 2017

„Die perfekte Welle“

28.09.2010 09:43

Neue Attraktion: Surf-Fans stürmen Salzburgs Almkanal

Die Welle im Almkanal ist der heißeste Treffpunkt für die Surfer in Salzburg - das steht schon vor der Eröffnung fest! Während am Ufer noch Bauarbeiter werkten, stürzten sich Montag die ersten Jugendlichen in die eiskalten Fluten des Almkanals. Für die "Krone" testete Vincent Forstenlechner (14, Bild) die neue Attraktion.

Am Wochenende war er der jüngste Starter am Neusiedlersee bei den Windsurf-Titelkämpfen (die sein Bruder Lorenz gewann) – am Montag testete Vincent Forstenlechner für die "Krone" die neue Welle im Almkanal. Und war hellauf begeistert.

"Ich hab das Surfen schon einmal auf der Salzach in Kuchl probiert. Dort kommt man leichter raus – aber mit einmal Üben geht’s im Almkanal sehr gut", erzählte der 14-Jährige begeistert. Und bibberte trotz dickem Neoprenanzug: "Das Wasser hat wahrscheinlich nur 10 Grad, ziemlich kalt", meinte der Schüler, der seit knapp drei Jahren die Leidenschaft fürs Surfen entdeckt hat.

Sein Vater Reinhard nickte beim Lob für die Welle zustimmend: "Ich habe es mir nicht vorstellen können – es schaut aber toll aus, die Welle ist perfekt. Schön breit, da macht das Surfen Spaß."

Erst am Montag, 17.30 Uhr, war die offizielle Abnahme – die Surf-Fans stürmten aber schon vorher die Welle. Unter ihnen Daniel Schur (18), der schon Wellen-Erfahrung in der Salzach und in München hat. Sein Kommentar über den Ritt im Almkanal fiel kurz aus: "Klasse!"

von Robert Redtenbacher, Salzburger Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden