So, 17. Dezember 2017

In Rom gestohlen

25.08.2010 14:42

Polizei schnappt Autodieb auf der Südautobahn

Einen Autodieb hat die Polizei am Mittwoch auf der Südautobahn bei Villach geschnappt: Der Mann war viel zu schnell unterwegs und wurde von Beamten aufgehalten, weil er den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand nicht einhielt. Bei der anschließenden Kontrolle flog der Diebstahl dann auf.

Dem Mann wurde erst der Führerschein abgenommen und eine Kaution eingehoben. Bei der anschließenden Überprüfung des Fahrzeuges wurden Ungereimtheiten und Manipulationen am Datenträger des Fahrzeuges festgestellt.

Weitere Ermittlungen ergaben daraufhin, dass das Fahrzeug im März in Rom gestohlen worden war. Der Rumäne wurde auf freiem Fuß angezeigt, der Pkw beschlagnahmt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden