Di, 17. Oktober 2017

Senior-Student

23.07.2010 10:59

70-Jähriger: „Bin Waise“ – Uni-Gebühr entfällt

Ein 70 Jahre alter Rumäne muss für seine Aufnahmeprüfung an einer Universität kein Geld bezahlen, weil er nach eigenen Angaben - und wenig überraschend - Waise ist. Der Mann will in der nordostrumänischen Stadt Suceava Literatur- und Kommunikationswissenschaften studieren.

Um die 50 Lei (umgerechnet: 12,50 Euro) Einschreibegebühr nicht bezahlen zu müssen, gab er an, dass seine Eltern nicht mehr leben und er demnach Anspruch auf den für Vollwaisen geltenden Gebührenerlass habe.

"Der Mann hat Recht", sagte dazu Adrian Graur, Rektor der Universität "Stefan cel Mare" ("Stephan der Große") nach Angaben der Nachrichtenagentur Mediafax am Donnerstag.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden