So, 19. November 2017

Ja nicht alt aussehen

20.07.2010 12:25

Vanessa Hudgens: 21 Jahre und schon Anti-Falten-Creme

"High School Musical"-Star Vanessa Hudgens hat jetzt mit zarten 21 Jahren zugegeben, dass sie regelmäßig Anti-Falten-Creme benutzt. In Hollywood sei der Druck nun einmal größer, meint sie.

In einem Interview mit dem amerikanischen Online-Magazin "Showbizspy.com" gab die Freundin von Mädchenschwarm Zac Effron jetzt zu: "Ja, ich habe bereits angefangen, Anti-Aging-Mittel zu verwenden. Man sollte so früh wie möglich damit anfangen. Jetzt schon solche Cremes zu verwenden, ist besser, als später Falten zu bekommen."

Falten in Hollywood unerwünscht

Vanessa Hudgens hat also mit ihren 21 Jahren tatsächlich schon Angst, Falten zu bekommen. Sie verrät auch warum: "Frauen stehen unter größerem Druck als Männer. Wenn Männer älter werden, ist das sexy, aber bei Frauen fällt das in Hollywood sofort auf. Da heißt es dann: Sie bracht ein Lifting oder eine andere Beauty-OP!" In diesem Fall sollte man wohl von Glück sprechen, dass sich die Schauspielerin und Sängerin noch nicht unters Messer gelegt hat.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden