Mo, 20. November 2017

Trost von Freunden

08.07.2010 16:07

Kim Kardashian bringt verurteilter Lohan Essen vorbei

Lindsay Lohan muss den Schock über ihre Verurteilung zu 90 Tagen Haft nicht alleine verdauen. Ihre Freundin Kim Kardashian hat die 24-Jährige einen Tag nach dem Richterspruch besucht und Essen vom Chinesen vorbeigebracht (Foto rechts). Auch Lohans Geliebte, die Ex-Soldatin Eilat Anschel, gibt dem Starlet Halt (Foto in der Mitte).

Mit dunkler Brille getarnt und einer Tüte vom chinesischen Lokal "Chin Chin" in der Hand, ist US-TV-Star Kim Kardashian am Mittwoch ins Haus von Lindsay Lohan geeilt, um sie zu trösten. Die 29-Jährige hatte ihrer Freundin bereits, kurz nachdem sie am Dienstag wegen Verstoßes gegen ihre Bewährungsauflagen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden war, getwittert, dass sie ihr positive Gefühle und Liebe schicke. Dann bittet sie ihre Follower: "Bitte schickt alle eure süßen Gebete an LL. Man weiß eben nie, wann jemand sie wirklich braucht."

Auch Hollywoodstar Marlee Matlin hat Lohan via Twitter ihr Mitgefühl ausgedrückt und an sie geschrieben: "Der talentierte Robert Downey Jr. hat sein Leben komplett herumgedreht. Lindsay Lohan hat jetzt die Möglichkeit dazu. Ich wünsche ihr alles Gute."

Eigentlich hätte am Mittwoch im Lieblingslokal von Lohan in Los Angeles, dem "Las Palmas", eine Geburtstagsparty für sie steigen sollen. Freunde hatten die Feier für sie organisiert. Doch das Starlet hatte es vorgezogen, in letzter Minute abzusagen und sich lieber zu Hause zu verkriechen. Mit Kim Kardashian, ihrer Freundin Eilat Anschel, die ihr auch im Gerichtssaal beigestanden hatte und ihrer Familie.

Fotos: EPA, AFP, Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden