Fr, 15. Dezember 2017

Busen-Wunder?

07.05.2010 16:25

Michelle Hunziker angeblich mit größerer Oberweite

"Wetten, dass ..?"-Moderatorin Michelle Hunziker muss sich in nächster Zeit vermutlich gefallen lassen, dass ihr ständig Menschen auf den Busen starren. Schüren Medien in der Schweiz und in Italien doch das Gerücht, sie hätte sich die Brüste vergrößern lassen.

Einem Bericht von "blick.ch" zufolge flaniere die schöne TV-Partnerin von Thomas Gottschalk neuerdings mit größerer Oberweite durch Mailand. Man spekuliert, ob da nicht ein Schönheitschirurg die Hände im Spiel gehabt haben könnte.

Die 33-Jährige hatte erst im Jänner ausgeschlossen, dass sie sich unters Messer gelegt hat. Der "Bild" hatte sie gesagt: "Das Einzige, was falsch an mir ist, sind meine gefärbten Haare und die angeklebten Wimpern." Doch wer weiß? So eine kleine Brustkorrektur kann schnell und unauffällig erledigt werden und inzwischen erfolgt sein.

Ärger mit Ex-Freund der Mutter
Hunziker hat derzeit übrigens Ärger mit dem Ex-Freund ihrer Mutter Ineke. Roberto Simioli, so der Name des Mannes, habe den TV-Star nach Informationen der Schweizer Zeitung "20 Minuten" wegen Verleumdung und Bedrohung verklagt.

Der Italiener behauptet, Hunziker hätte ihn in SMS-Nachrichten und E-Mails beschimpft. "Es stimmt, mein Mandant hat Michelle Hunziker angezeigt. Der Fall liegt zurzeit bei der Staatsanwaltschaft in Mailand", wird der Anwalt Simiolis zitiert.

Hunziker soll den Mann dafür verantwortlich gemacht haben, dass die Beziehung zu ihrer Mutter jahrelang schlecht war.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden