So, 19. November 2017

Riesiges Skifest

09.01.2010 13:09

Weltcup-Party in Flachau dauert vier Tage - Piste perfekt

Man nehme einen tollen Weltcup-Ort, dazu das Duell der Riesch-Schwestern gegen Marlies Schild und Michi Kirchgasser und garniert es mit einem tollen Rahmenprogramm. Das ist Flachau! Die "Krone" schaute vor der Premiere des Damen-Nachtslaloms am 12. Jänner vorbei und stellte fest: Wenn der Papa von Michi Kirchgasser anpackt, kann nichts schief gehen.

16 Flutlichtmasten mit 1.000 Lux machen in Flachau die Nacht zum Tag. Das Zielgelände des Damen-Nachtslaloms gleicht einem Ameisenhaufen. Dutzende Helfer (im Bild Josef, Christoph, Gerald und Daniel) verlegen Kabel, stellen Absperrungen auf, finalisieren die Zuschauer-Tribüne. Alles für das große Skifest, das in Flachau vier Tage lang dauern wird.

Mit Open-Air-Konzert geht's los
Los geht's schon am Samstag mit dem Open-Air-Konzert von "Starmix", partytechnisch abgeschwungen wird erst am Dienstagabend. Kurz: Der Weltcup kehrt nach sechs Jahren auf die Hermann Maier-Rennstrecke zurück und wird mit offenen Armen empfangen.

Während neben der Rennstrecke alles für die große "Krone"-Weltcup-Party am Montag ab 17 Uhr vorbereitet wird, dreht Toni Kirchgasser seine Runden auf der Slalom-Strecke. "Ein gutes Zeichen für die Michi, wenn ihr Papa an der Strecke mitarbeitet. Zwei gute Durchgänge und sie steht am Podium", hofft Streckenchef Johann Traninger und er ist nicht der einzige, der auf die Filzmooserin setzt.

Autogrammstunde am Montagabend
Doch nicht nur Michi Kirchgasser und Slalom-Königin Marlies Schild werden begeistern, diesmal kommen die Fans ganz nah an die Sportlerinnen. "Am Montagabend geben die Top-15 von 19 bis 19.30 Uhr im Bergbahnen-Center Autogramme, erst dann kommt die Startnummern-Auslosung", verrät Siegfried "Hubsi" Huber. Daher der "Krone"-Tipp: Vier Tage frei nehmen und mitten drin statt nur dabei sein beim großen Skifest in Flachau!

von Melanie Hutter, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden