Di, 17. Oktober 2017

Pkw gegen Motorrad

16.11.2009 09:23

Biker bei Unfall auf B6 getötet – Gattin schwer verletzt

Ein Todesopfer und eine Schwerverletzte hat am Sonntagnachmittag ein Frontalzusammenstoß auf der B6 im Bezirk Korneuburg gefordert. Ein Motorradfahrer war bei einem Überholmanöver frontal gegen einen Pkw geprallt, berichtete die Sicherheitsdirektion Niederösterreich. Der Lenker (52) des einspurigen Fahrzeugs kam ums Leben, seine gleichaltrige Ehefrau, die auf dem Sozius saß, wurde schwer verletzt.

Laut Polizei hatte sich der Unfall in Wetzleinsdorf in der Gemeinde Großrußbach ereignet. Der 52-Jährige dürfte bei einem Überholmanöver einen entgegenkommenden Pkw übersehen haben, der von einem 89 Jahre alten Pensionisten gelenkt wurde.

Motorrad brannte aus
Beim Zusammenprall wurde der Zweiradlenker auf die Fahrbahn, die Frau auf den Gehsteig und das Motorrad in den Straßengraben geschleudert. Die Maschine fing Feuer und brannte aus, so die Polizei.

Der 52-Jährige starb kurz nach der Einlieferung mit dem Notarzthubschrauber im Landesklinikum St. Pölten. Seine schwer verletzte Frau wurde ebenfalls auf dem Luftweg in das Landesklinikum Weinviertel Mistelbach transportiert.

Der Pkw-Lenker und seine 86-jährige Beifahrerin erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und einen Schock. Die B6 war an der Unfallstelle etwa zweieinhalb Stunden gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).