Mi, 24. Jänner 2018

93 Seiten lang

13.11.2009 09:00

Wirbel um Radl-Anleitung bei der britischen Polizei

Die britische Polizei hat sich mit einer überlangen Anleitung zum Fahrradfahren für ihre Beamten lächerlich gemacht. Das Radl-Konvolut ist nämlich sage und schreibe 93 Seiten lang - da wiehert der Amtsschimmel!

In der laut Polizistenbeschwerden "für komplette Idioten" formulierten Anleitung ist unter anderem eine Zeichnung zur "richtigen Bewegung an einer Kreuzung" zu sehen, mit genauen Anleitungen für das Links- und Rechtsabbiegen. Außerdem werden den Polizisten "gepolsterte Hosen" empfohlen, um einen möglichst hohen "Sitzkomfort" zu haben.

Verbrecher sollten sie nicht festnehmen, solange sie noch auf dem Fahrrad sitzen, lautete ein weiterer Ratschlag an die Polizisten. Unser Bild oben, aufgenommen während der Demonstrationen beim olympischen Fackellauf durch London, zeigt schon einmal, dass nicht alle Ratschläge eingehalten werden...

Kosten von mehreren 100.000 Pfund
Die 93 Seiten lange Anleitung kostete nach Angaben der Tageszeitung "The Sun", die sie als Erste veröffentlichte, Hunderttausende Pfund. Die Anleitung sei sicher "sehr wertvoll", sagte beispielsweise Londons Bürgermeister Boris Johnson. "Aber ich glaube, das kann man sehr viel billiger hinbekommen", fügte der leidenschaftliche Radfahrer, der erst vor wenigen Tagen als "radelnder Ritter" Schlagzeilen gemacht hatte, hinzu.

Angesichts der Kritik und des Spotts über den Ratgeber ruderte die Polizei am Donnerstagnachmittag zurück und erklärte, die Anleitung werde nicht verteilt. Sie sei das Werk "von einer Gruppe gutmeinender Polizisten mit Interesse an dem Thema".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden