Di, 22. Mai 2018

Maggies Kolumne

20.04.2018 13:51

Präsident und Tierfreund

Wer je ein geliebtes Tier verloren hat, weiß, wie schmerzhaft das ist. Es sind die kleinen alltäglichen Rituale, die immer wieder das Herz schwer machen. Plötzlich kommt niemand mehr ans Bett und stupst dich mit der kalten Nase an, bis du aufstehst und dich zu einer Morgen-Gassi-Runde aufraffst. Da ist kein schnurrender um die Beine streichender Empfang beim Nachhausekommen. Stattdessen ist da eine Leere, mit der man so nicht gerechnet hätte. Es ist nicht peinlich, um sein Tier zu weinen. Ganz im Gegenteil!

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat vor wenigen Wochen seine vierbeinige Vertraute „Kita“ verloren. Wer Tiere liebt, der trauert - ob Präsident oder Privatperson. Auch er vermisst seine treue Begleiterin, die den langen Flur in der Hofburg immer fröhlich wedelnd vor ihm hertrabte. Geblieben ist allerdings seine große Tierliebe, die man spürt. Heli Dungler von Vier Pfoten und ich durften gemeinsam mit unseren Hunden diese Woche zur Audienz in die Hofburg. Dabei konnten wir sehen und spüren, wie sehr unsere Fellnasen die Aufmerksamkeiten des Bundespräsidenten genossen. Tiere lassen sich nicht von einer Funktion beeindrucken. Sie mögen dich oder nicht.

Warum wir in der Hofburg waren? Van der Bellen hat den Ehrenschutz für den am 24. April in Wien stattfindenden internationalen Tierschutzgipfel (IAWS) übernommen. Ein Zeichen mehr, wie sehr ihm unsere Mitgeschöpfe am Herzen liegen! Und deshalb wird er auch persönlich zum IAWS kommen! Ich würde mich freuen, viele weitere Tierfreunde und Interessierte kommenden Dienstag zu treffen. Infos: www.iaws2018.com.

Maggie Entenfellner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ausnahme in IG-L-Zonen
E-Autos mit neuer Regelung bald auf Überholspur
Österreich
Bekennt sich zum ÖFB
Barnes könnte schon gegen Schweden debütieren!
Fußball National
Welle der Entrüstung
Kiew lässt Gazprom-Logos vor CL-Finale entfernen!
Fußball International
Geschäftsführer Sport
Schmadtke soll Wolfsburg in die Erfolgsspur führen
Fußball International
Festnahmen in Linz
Asylwerber als Dealer: 480 Kilo Drogen verkauft
Oberösterreich
Trauer im Wiener Zoo
Malende Orang-Utan-Dame „Nonja“ gestorben
Österreich
Wegen Top-Talent
Mega-Zoff: Liverpool sagt Test gegen Gladbach ab!
Fußball International
Beispiellose Geste
Perus WM-Gegner setzen sich für Guerrero ein!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden