Di, 21. November 2017

Personalsorgen

03.11.2009 15:46

Red Bull Trainer Stevens plagen vor EL-Match Ausfälle

Cheftrainer Huub Stevens plagen vor dem Europa-League-Auswärtsmatch von Red Bull Salzburg gegen Lewski Sofia (Donnerstag, 21.05 Uhr) Personalsorgen. Ibrahim Sekagya musste am Dienstag nach einem Schlag aufs Sprunggelenk das Training abbrechen, Somen Tchoyi ist erkältet, Alexander Zickler und Christoph Leitgeb schlagen sich mit muskulären Problemen herum und Dusan Svento leidet unter einer Fußprellung.

"Wir haben derzeit viele Probleme", meinte Stevens am Dienstag angesichts von fünf leicht fraglichen Leistungsträgern. Stevens wird daher erst Mittwoch früh entscheiden, wer den Flug in die bulgarische Hauptstadt mitmachen wird. Er hat deshalb Juniors-Trainer Niko Kovac gebeten, Djordje Rakic am Dienstagabend im Erstliga-Match auswärts gegen die Admira nicht über die volle Distanz spielen zu lassen.

Schafft Salzburg den Einzug unter die besten 16?
Die Salzburger führen aktuell nicht nur in der österreichischen Bundesliga, sondern auch in ihrer Europa-League-Gruppe die Tabelle an - und das nach drei Siegen in drei Spielen mit dem Maximum von neun Punkten. Sollte Salzburg in Sofia gewinnen und Villarreal gleichzeitig daheim gegen Lazio Rom nicht drei Punkte einfahren, wäre sogar bereits zwei Spiele vor Schluss der Einzug ins Sechzehntelfinale fix. Das wäre er ebenfalls, wenn Salzburg unentschieden spielt und parallel dazu Lazio in Spanien gewinnt.

"Rechnereien gibt es bei uns nicht", ließ sich Stevens aber auf keinerlei Spekulationen ein. "Wir wollen ein gutes Ergebnis erzielen. Vielleicht hilft uns auch ein Unentschieden weiter", so Stevens.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden